Yogamatten Kork – 10 Modelle für ein nachhaltiges Training

Nachhaltig, stofffrei und umweltfreundlich aber auch ihr Edels aussehen macht die Yogamatte aus Kork so beliebt!

Bei meinen Recherchen sind mir einige Modelle aufgefallen, die ich dir hier in meinem Artikel unbedingt vorstellen möchte.

 

Als langjähriger Yogi wirst du wissen: In der Vergangenheit wurden Yogamatten vornehmlich aus Kunststoff hergestellt.

Aber hast du dich in unserer heutigen auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Welt schon mal gefragt, ob es nicht auch für Yogamatten eine umweltfreundlichere Lösung gibt?

Hast du bestimmt!

 

Ferner möchte ich dich darauf aufmerksam machen, worauf es beim Kauf einer Yogamatte aus Kork ankommt.

Viele haben eine rutschfeste Naturkautschukschicht auf der Unterseite und eine dünne Korkschicht auf der Oberseite.

 

 

Yogamatte Kork – Bestseller und Empfehlungen

 

BESTSELLER

Yogamatte aus Kork und Naturkautschuk (183 x 65 x 0,6 cm), Yoga Matte rutschfest für Gymnastik, Pflegeleichte Sportmatte mit Tragegurt

GISALA

  • Umweltfreundlich
  • Bequem & flexibel
  • 183 x 65 x 0.6 cm
  • Pflegeleicht
  • Tragbar & praktisch

37,99 €

ZUM_ANGEBOT*

 

SEHR BELIEBT

Lotuscrafts Yogamatte Cork - rutschfeste Sweat Proof Oberfläche - 100{6dc7bcc4355d5b66a0fb52360c3b37269b1fa90078e2b591133c7b5e3ce07d48} Recycelbare Materialien - Yoga Matte aus Kork & TPE ideal für Hot Yoga- Hohe Bodenhaftung & Sehr Leicht [183 x 66 x 0,5 cm]

Lotuscrafts

  • Umweltfreundlich
  • Sehr Leicht
  • 183 x 66 x 0,5 cm
  • SELBSTREINIGEND
  • RUTSCHFEST

49,95 €

ZUM_ANGEBOT*

 

Einige Fakten zur Kork Yogamatte  

  • Eine Kork Yogamatte ist biologisch abbaubar und der ökologische Fußabdruck dadurch kleiner als bei Kunststoffmatten.
  • Eine Yogamatte mit einer Kork Beschichtung verliert mit der Zeit nicht den “Grip”, wie das bei Kunststoffmatten öfter der Fall ist.
  • Der Kork wird ohne eine weitere Beschichtung nicht immer rutschiger.
  • Die Kautschukschicht auf der Unterseite sorgt zudem für Rutschfestigkeit auf dem Boden.
  • Die Yogamatte lädt sich nicht statisch auf.
  • Generell sind die Materialien anti-allergisch.
  • Eine qualitativ hochwertige Yogamatte ist damit deutlich haltbarer.

 

 

 

Kork Yogamatten mit guten Kundenbewertungen

 

Yogamatte Kork, Yogamatte rutschfest aus Naturkautschuk, Hervorragender Grip, Yogamatte rutschfest, Hypoallergen - Korkmatte für Yoga, Pilates, Gymnastik & Fitness(183 x 61 x 0,6 cm)

Yogamatte

  • 100% Natürlich
  • Bequem & flexibel
  • 183 x 61 x 0.6 cm
  • Rutschfest
  • Perfekt Im Alltag

30,41 € 49,99 €

ZUM_ANGEBOT*

Dharana YogaMatte Kork rutschfest -Yoga Matte Professionelle - Dicke Gymnastik Matte Pilates Fitness Sport Ökologisches Material -183cm Länge - 61cm Breite - 0,6cm Dicke… (Kork)

Dharana YogaMatte

  • 100% Natürlich
  • Antibakteriell
  • 183 x 61 x 0.6 cm
  • Rutschfest
  • Macrame-Tasche

48,00 €

ZUM_ANGEBOT*

Wellax Yogamatte Kork - 100{6dc7bcc4355d5b66a0fb52360c3b37269b1fa90078e2b591133c7b5e3ce07d48} natürliche Yogamatte rutschfest [183x66x0,6 cm] - Besonders dick & schadstofffrei - Sportmatte inkl. Tasche

Wellax Yogamatte

  • 100% Natürlich
  • Schadstofffrei
  • 183 x 66 x 0.6 cm
  • Rutschfest
  • inkl. Tragegurt

36,49 €

ZUM_ANGEBOT*

Yogibato Yogamatte Kork & Naturkautschuk – rutschfest schadstofffrei – Matte für Gymnastik Joga Pilates – Kautschuk Korkmatte mit Tragegurt – Hot Yoga Mat Cork [183 x 61 x 0,4 cm]

Yogibato

  • 100% Natürlich
  • Schadstofffrei
  • 183 x 61 x 0.4 cm
  • Naturkork
  • inkl. Tragegurt

49,90 €

ZUM_ANGEBOT*

SUPERLETIC Kork Yogamatte Rutschfest Schadstofffrei - Limited Edition - Yoga Matte Kork I Nachhaltig & 100{6dc7bcc4355d5b66a0fb52360c3b37269b1fa90078e2b591133c7b5e3ce07d48} Recyclebar I Kork Yoga Matte + Tragetasche für Yogis I 183 x 61 cm, 5 mm stark.

SUPERLETIC

  • Nachhaltig
  • 100% Recyclebar
  • 183 x 65 x 0.5 cm
  • Pflegeleich
  • 900g

39,99 € 42,99 €

ZUM_ANGEBOT*

aGreenie® Premium Yoga Matte Kork 4mm / rutschfeste Yogamatte Kork Naturkautschuk / Yogamatte Naturkautschuk inkl. Yogamatten Tragegurt, Massageball & E-Book

aGreenie®

  • Eco Yogamatte
  • Naturkauschuk
  • 183 x 61 x 0.4 cm
  • Pflegeleich
  • inkl. Tragegurt

48,99 €

ZUM_ANGEBOT*

 

Vier gute Gründe eine Yogamatte aus Kork zu kaufen

 

1. Antibakteriell:

Die natürliche Struktur wirkt dem Wachstum von Bakterien entgegen.

Deshalb lässt es sich leichter sauber halten als andere Materialien für Yogamatten.

Die antibakterielle Eigenschaft bedeutet nicht, dass Sie nicht gepflegt werden müssen.

Doch! Sie brauchen auch Pflege wie andere Matten.

 

2. Umweltfreundlich und nachhaltig:

Yogamatten aus Kork haben Vorteile gegenüber recyceltem Gummi, PVC und auch anderen natürlichen Materialien wie etwa Baumwolle oder Jute.

 

 

Mosswell Yogamatte aus Kork & TPE - 4mm rutschfest
Mosswell Yogamatte aus Kork & TPE – 4mm rutschfest

 

Das Material wird hergestellt aus der Rinde der Korkeiche.

Bei diesen Bäumen wächst die Rinde nach dem Schneiden ganz natürlich nach.

Das macht sie zu einer äußerst nachhaltigen Ressource.

Nach dem Entfernen der Rinde nimmt der Baum mehr Kohlendioxid auf.

Was so viel bedeutet wie: Die Nutzung der Rinde wirkt sich positiv auf die Umwelt aus.

 

3. Kork ist sehr leicht:

Wir Yogis mögen alle eine schöne, stabile Yogamatte.

Doch wenn wir sie ins Yogastudio und anschließend wieder nach Hause mitnehmen, ist es ein Vorteil, eine leichte Matte zu haben.

Eine Yogamatte aus Kork eröffnet dir das Beste aus beiden Situationen.

 

Es ist stabil und besitzt eine hohe Dichte. Das spürst du sofort nach ein paar Yoga-Übungen.

Der zusätzliche Vorteil einer Yogamatte besteht jedoch in ihrem leichten Gewicht.

Das macht die Yogamatte zu einem idealen Reisebegleiter auf Weltreise ebenso wie innerhalb der Stadt.

 

4. Widerstandsfähigkeit:

Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind die eine Seite der Yogamatte.

Schön und gut! Aber mal ehrlich: Wenn die Matte nicht deinen Yoga-Standards entspricht, willst du darauf üben?

Insofern fehlt noch das letzte Argument für die Anwendung und das ihre Strapazierfähigkeit.

 

Das Material ist äußerst strapazierfähig und ob nass oder trocken, er besitzt starken Grip und Traktion.

Es schafft die perfekte Balance zwischen Dämpfung und Traktion (geeignet für jede Form von Yoga), sodass du problemlos auf jedem Untergrund üben kannst.

Kurz ausgedrückt: Kork erzeugt eine leistungsstarke und langlebige Yogamatte mit Übungsspaß.

 

 

Darauf sollest du bei eine Yogamatte aus Kork achten!

 

Die Kork Yogamatte wird bei Yogapraktikern auf der ganzen Welt immer beliebter.

Neben ihren guten Umwelteigenschaften sind sie besonders beliebt, weil es sich leichter reinigen lässt.

 

Beim Kauf einer guten Matte achte jedoch auf folgende Aspekte:

 

1. Die Größe:

Natürlich ist es vorteilhaft, gerade zu Beginn eine etwas größere Matte zu haben.

So hast du viel Platz für deine Hände und Füße.

Allerdings ist eine große Yogamatte auch schwieriger zu transportieren.

 

Es gibt zwar dafür auch Transporttaschen, trotzdem macht es keinen Spaß, eine schwere Yogamatte durch die halbe Stadt zum Yoga-Kurs zu tragen.

Zum Glück ist Sie sehr leicht.

Deshalb kann sie auch etwas größer sein.

Wenn du dir bei der Größe unsicher bist, richte dich nach deiner Körpergröße plus 20 cm.

 

 

MAYOGA Yogamatte inklusive extra Tragegurt
MAYOGA Yogamatte inklusive extra Tragegurt

2. Die Rückseite:

Nur die Oberseite der Yogamatte besteht aus Kork. Die Unterseite hat eine Schicht aus rutschfestem Material wie PVC oder Gummi.

Wenn du Wert legst auf eine möglichst nachhaltige Yogamatte und nicht allergisch bist, benutze eine mit Naturkautschuk auf der Unterseite.

Ansonsten brauchst du Naturlatex.

 

3. Das Design:

Da sich Designs auf der Oberfläche nur schwer abbilden lassen, gibt es derzeit keine Matte mit echtem Aufdruck wie bei Gummi- oder PVC-Matten.

Einige Hersteller drucken jedoch Hilfslinien für die wichtigsten Positionen auf ihre Matten.

Für den Anfang ist dies eine gute zusätzliche Maßnahme für dich und dient deiner Sicherheit.

 

4. Dicke der Yogamatte:

Ein wichtiger Kaufaspekt ist auch die Dicke der Yogamatte.

Eine dünne Matte eignet sich zwar hervorragend für einen mobilen Einsatz im Park oder dem Yogastudio, allerdings kann die Dämpfung zu gering sein.

Eine dicke, gut gefüllte Yogamatte dagegen ist für den regelmäßigen Transport eventuell zu schwer.

Schließlich willst du mit dem Training nicht schon beginnen, wenn du die Wohnung mit deiner Matte verlässt.

Die Standarddicke beträgt 4 mm. Ist dir eine stärkere Polsterung wichtig, wähle einfach eine dickere Yogamatte.

 

 

Verwendete Materialien einer Yogamatte aus Kork

 

Fast alle besitzen auf der Oberfläche eine dünne Korkschicht und darunter eine weitere Schicht aus PVC, TPE oder im besten Fall aus Naturkautschuk.

Die Yoga-Posen übst du auf der Korkschicht.

Die untere Schicht dient zum einen der Polsterung und zum anderen sorgt sie dafür, dass die Matte nicht verrutscht.

Die erwähnten drei Materialien haben alle unterschiedliche Eigenschaften, auch in Bezug auf die Nachhaltigkeit.

 

Kork:

Sie sind noch recht neu in Deutschland. Demzufolge sind derzeit noch wenige Varianten am Markt erhältlich.

Das Material hat viele bedeutende Eigenschaften, wie etwa den Selbstreinigungseffekt, keinen starken Geruch, lange Lebensdauer und eine gute Rutschfestigkeit.

 

Im Hinblick auf Schadstoffe ist eine Kontaminierung der Oberseite sehr unwahrscheinlich.

Da kann schon eher die Unterseite aus Kunststoff belastet sein.

Es ist komplett biologisch abbaubar und daher unbedenklich für die Umwelt.

Naturkautschuk:

Naturkautschuk hat sich aufgrund seiner guten Rutschhemmung und Nachhaltigkeit zum Standard für Yogamatten entwickelt.

Da die Matte jedoch meist unter Schweiß oder Feuchtigkeit im Allgemeinen leidet, ist die Kombination mit Kork eine ideale Wahl.

Weitere Vorteile sind gute Kälte- und Wärmedämmung, gute Polsterung und die völlige biologische Abbaubarkeit.

 

TPE– steht für thermoplastisches Elastomer, ein beliebtes Material für Yogamatten.

Dieses Material klebt auf der Unterseite, um die Yogamatte weicher und dämpfender zu machen.

TPE ist zu 100 % recycelbar und besitzt alle Vorteile von PVC.

Auch für Allergiker sind diese Matten interessant, da sie weder Gummi noch Latex enthalten.

Der Nachteil ist die geringere Strapazierfähigkeit gegenüber PVC.

Deshalb hält eine Yogamatte mit diesem Stoff meist kein ganzes Yogi Leben lang.

 

 

Die richtige Pflege einer Kork Yogamatte

 

Grundsätzlich sind Kork und Naturkautschuk pflegeleicht.

Das bedeutet, dass du dich nicht um viel Wartung kümmern musst.

Wenn die Matte mit der Zeit schmutzig wird, reinige sie einfach mit Wasser.

Vermeide zu grobe Schwämme (ein Küchenschwamm ist ungeeignet), denn damit kannst du die Oberfläche beschädigen.

 

Keine Sorge, DAs Material ist wasserabweisend.

Lass die Matte danach an der Luft trocknen, aber nicht in der Nähe einer Wärmequelle.

Trocknest du die Yogamatte über der Heizung, verzieht sich das Material und die Matte ist irreparabel beschädigt.

Aufgrund seiner einzigartigen Eigenschaft hält sich auch Schmutz nicht lange auf der Yogamatte.

 

 

Faq – Häufig gestellte Fragen zu Kork-Yogamatten

 

 1.Riecht eine Yogamatte Kork stark?

Kork ist ein natürliches Material mit einem leicht holzigen Geruch, der aber mit der Zeit verfliegt.

Eine Yogamatte aus Kork hat auf der Unterseite eine dünne Gummischicht mit einem eventuell geringen Eigengeruch.

Die meisten Menschen riechen die Schicht durch den Kork hindurch nicht.

Bist du jedoch besonders geruchsempfindlich, achte beim Kauf auf eine sehr dünne Gummibeschichtung.

 

2. Ist die Yoga-Korkmatte rutschfest?

Egal ob eine Yogamatte aus Kork oder anderen Materialien besteht, ein starker Grip ist unabdingbar. Lass dich von der glatten Oberfläche einer typischen Yoga-Korkmatte nicht täuschen. Die Struktur macht die Matte bei Nässe klebriger.

Das bietet dir einen unglaublichen Grip für deine Yoga-Sessions.

 

Sobald du beginnst, reicht schon ein leichter Sprühnebel aus einer Wasserflasche aus, um den Grip zu herzustellen.

Oder du legst ein Yogahandtuch auf die Matte und praktizierst damit deine Yoga- Übungen.

 

Navaris rutschfeste Matte - Yoga Sportmatte
Navaris rutschfeste Matte – Yoga Sportmatte

 

3. Ist die Korkmatte komplett aus Kork?

Nein! Korkmatten bestehen in der Regel aus einer willkürlichen Anzahl von Trägermaterialien.

Von denen sind einige umweltfreundlicher als andere.

Die umweltfreundlichsten Korkmatten haben auf der Rückseite natürliche oder recycelte Materialien wie Schaumstoff, Gummi oder Latex.

Der Ausdruck „natürlich“ bedeutet in diesem Fall, dass bei der Herstellung keine petrochemischen Produkte verwendet wurden.

 

4. Wie häufig ist eine Yogamatte Kork zu reinigen?

Das ist eine individuelle Angelegenheit. Wenn du meinst, deine Yogamatte sei schmutzig, dann reinige sie.

Manche Nutzer reinigen ihre Matte nach jeder Trainingseinheit, andere jede Woche wieder andere monatlich.

Wie oft das bei dir der Fall sein wird, hängt davon ab, wie viel du auf der Matte schwitzt und wie oft du sie verwendest.

Je häufiger der Gebrauch, desto häufiger die Reinigung.

 

5. Für welche Yogaarten eignet sich die Korkmatte?

Sie ist grundsätzlich bei allen Yoga-Arten einsetzbar.

Die Yogamatte aus Kork ist im Grunde eine ganz normale Yogamatte mit einer natürlichen, rutschfesten Oberfläche.

Je nasser deine Hände sind, desto stärker wird die Anti-Rutschhaftung.

Dadurch eignet sich die Yogamatte Kork besonders gut für schweißtreibendes Yoga-Arten in warmer Umgebung wie beim Hot Yoga, Bikram oder Ashtanga Yoga.

Bei weniger anstrengenden Yoga-Varianten ist es hin und wieder möglich, dass du etwas rutschst.

Bevorzugst du die Eigenschaften einer klassischen PVC-Yogamatte, wähle eine Yogamatte mit Naturkautschuk-Obermaterial.

Die rutscht auch nicht bei trockenen Händen.

 

 

Mein Fazit 

 

In einer Welt voll synthetischen Produkten wird es für Yogis immer schwieriger, auf Produkte zurückzugreifen, die zu einem gesunden und natürlichen yogischen Lebensstil passen.

Jetzt auch noch das Problem, aus einer Vielzahl von Yogamatten-Optionen die Richtige mit Qualität zu bestimmen ist nicht ganz einfach.

Sie sind auf jeden Fall eine gute Wahl. Kork ist ein nachwachsendes Naturmaterial, sicher in der Anwendung, mit geringem Gewicht, umweltfreundlich, antimikrobiell und leistungsstarken Eigenschaften für deine Yogaübungen.

Aus all diesen Gründen empfehle ich aus voller Überzeugung Kork Yogamatten für jeden Yogi.

Namaste!