Massagekissen kaufen – Angebote und Empfehlungen

Ich zeige dir die momentan besten Massagekissen am Markt und würde mich freuen, wenn du meinen Artikel liest und letztlich das perfekte Kissen für deine Entspannungspausen findest.

 

Viel Sitzen ist Gift für deinen Körper. 

Die Lendenwirbel schmerzen vom langen Autofahren?

Oder schmerzen deine Füße vom stundenlangen Stehen, ohne eine Gelegenheit dich hinsetzen zu können?

In all solchen Situationen ist die Massage ein wohltuendes Mittel gegen die Schmerzen.

Dabei muss es nicht ein teurer Massagesessel sein, um Entspannung und Verkrampfung zu beseitigen.

Das erreichst du auch durch ein kleines und unauffälliges Massagekissen, welches du sogar mit ins Büro nehmen kannst.

 

 

Massagekissen | Unsere Empfehlung

 

BESTE WAHL - BESTSELLER Nr.1

RENPHO Massagekissen mit Wärmefunktion, Shiatsu Massagegerät mit 3 Geschwindigkeiten für Nacken Schulter Rücken, Rückenmassagegerät mit Rotierenden Massageköpfen Tiefknetmassage

RENPHO Massagekissen

 

  • 3 Geschwindigkeiten
  • mit Wärmefunktion
  • rotierenden Massageköpfen

39,99 € 59,99 €

ZUM_ANGEBOT*

 

Das Renpho-Massagekissen bietet Nacken- und Rückenmassagen im Shiatsu-Stil und hilft dir, dich zu entspannen.

Das bedeutet, dass mehrere Rollen verschiedene Körperpartien mit unterschiedlicher Intensität bearbeiten.

Das Gerät ist für die Massage von Nacken, Rücken und Bauch bestimmt.

Aber du kannst auch die Beine und Füße damit massieren.

Es kann mit Klettverschluss an einem Stuhl befestigt werden.

Zuschaltbare Wärme kann das Wohlbefinden noch deutlich verbessern.

Die Intensität der Massage lässt sich nicht einstellen, aber du kannst die Geschwindigkeit und Richtung über einen Schalter steuern.

Dieses Kissen benötigt zum Betrieb Strom.

Diese bekommt er entweder über eine Steckdose oder den Zigarettenanzünder im Auto.

Das jeweils passende Kabel ist im Lieferumfang enthalten.

Mit durchschnittlich 4,3 von 5 Sternen bei ca. 4000 abgegebenen Kundenmeinungen, gibt es für dieses Massagegerät eine ganz klar Kaufempfehlung*🛒.

 

 

Massagekissen: Kurz und knapp die wichtigsten Fakten

  • Massagekissen sind elektrische Massagegeräte, die starke Muskelspannungen in verschiedenen Körperteilen schnell lösen. Sie lassen sich aufgrund der kompakten Maße bequem zu Hause und im Büro benutzen.
  • Eine integrierte Wärmefunktion verbessert das Wohlbefinden
  • Grundsätzlich haben Massagekissen drei Arbeitsprinzipien: Shiatsu, Vibrations- und Shiatsu- und Vibrations-Massagekissen. Am beliebtesten sind derzeit Shiatsu-Massagekissen.
  • Massagekissen mit Shiatsu-Prinzip haben meistens mehrere Funktionen für kräftigere Massagen. Massagekissen, die nur Vibrationsmassagen durchführen, sind im Vergleich mit Shiatsu-Massagegeräten schlichter ausgestattet, kosten aber auch deutlich weniger.
  • Akku-Geräte erleichtern die mobile Nutzung

 

 

AUCH EMPFEHLENSWERT
Beurer MG 135 Shiatsu-Massagekissen mit Wärmefunktion, 4 Massageköpfe, Abschaltautomatik, waschbarer Bezug, für Schultern, Nacken, Rücken und Beine

Beurer MG 135 Shiatsu-Massagekissen

 

  • 4 Massageköpfe
  • mit Wärmefunktion
  • waschbarer Bezug

ZUM_ANGEBOT*

46,99 € 81,99 €

 

Massagekissen MG 135 von Beurer ist ein ästhetisch ansprechendes Produkt mit einem strapazierfähigen und pflegeleichten Leinenbezug.

Wenn du ein anderes Material bevorzugst, kannst du es in wenigen Minuten austauschen.

Die Größe des Bezugs ist auf folgende Maße beschränkt: 40,0 mal 40,0 Zentimeter

Das MG 135 ist mit seinen 2 Tasten einfach zu bedienen.

Die Position ist leicht an der Stickerei zu erkennen.

Die Beurer Symbole waren leicht verständlich und wurden von den Käufer schnell den entsprechenden Funktionen zugeordnet.

Mit einem Netzkabel mit einer Länge von 300,0 cm musst du dir keine Sorgen machen, dass du nicht nah genug an einer Steckdose bist.

Bei etwa 3700 Kundenmeinung auf Amazon*🛒 erhalt das Breuer Massagegerät durchschnittlich 4,4 von 5 Sterne in der Bewertung.

 

Was ist ein Massagekissen?

 

Es ist ein mit Stoff bezogenes Massagegerät, welches anders als eine manuelle Massagerolle oder Faszienrolle elektrisch betreiben wird.

Es simuliert die Massage durch einen professionellen Masseur.

Ganz egal, was du suchst, ob Massagekissen mit Wärme oder du deinen Rücken verwöhnen möchtest, diese Kissen sind sehr ausgereift und kommen schon nahe an eine natürliche Massage heran.

Akku-Geräte erleichtern die mobile Nutzung um ein Vielfaches.

Die Laufzeiten liegen bei etwa zwei Stunden, während Gurte mit Klettverschluss das flexible Anbringen am Autositz erlauben.

Gerade im Auto bieten sich Modelle mit Fernbedienung an.

Ich empfehle aus hygienischen Gründen zudem Kissen mit entfernbarem Bezug zur leichteren Reinigung.

 

 

Wie funktioniert ein Massagekissen?

 

Die vom Massagekopf erzeugte Vibration oder Bewegung wirken auf den Körperteil, auf den du das Kissen legst.

Wenn das Kissen kabellos ist, bist du besonders flexibel.

Manchmal sind Massagekissen auch aufblasbar und damit einfach zu verstauen.

Je nach Bauart können an den Rücken-, Schulter- oder Nacken und den verspannten Bauch zur sanften Vibrationsmassage angelegt werden.

Wellax - Massagekissen mit WärmefunktionFerner lässt sich durch das Rotieren der Kopf und schmerzende Füße massieren.

Bei den meisten Geräten sorgt ein Fixiergurt dafür, dass du das Kissen während der Massage am Körper oder an der Stuhllehne befestigen kannst.

Die meisten sind quadratisch, aber einige Modelle auch herz- oder apfelförmig.

Neben der allgemeinen Ausstattung bietet der Markt auch speziell geformte Nacken-, Kopf- und Gesichtsmassagekissen.

Das Nackenmassagekissen sieht manchmal halbmondförmig aus.

Einige haben lange Schlaufen an der linken und rechten Seite.

Dadurch kannst du das Kissen mit den Händen halten, damit es beim Sitzen und Massieren stabil am Nacken bleibt.

 

 

Welche Wirkungen erzeugen Massagekissen?

 

Ein vollwertiger Ersatz für die manuelle Behandlung beim Masseur sind Massagekissen nicht.

Denn die meisten Exemplare ahmen nur die Fingerdrucktechnik (Shiatsu) nach.

Dabei rotieren lediglich zwischen zwei bis vier Massageköpfe.

Bei einigen Kissen lässt sich allerdings die Drehrichtung ändern.

Ansonsten sollen Massagekissen wie eine gewöhnliche Massage wirken.

Sei es beim Shiatsu- oder Vibrationskissen. Beide Systeme sorgen durch ihre Vibrationen für die Entspannung verkrampfter Muskeln im ganzen Körper.

Zusätzliche Funktionen des Kissens wirken sich auch günstig auf den Blutkreislauf im betroffenen Körperteil aus.

Sie dienen dazu, damit du dich schnell wieder munter und frisch fühlst.

Obendrein sorgt die Behandlung mit einem Massagekissen für ein besseres emotionellen Wohlbefinden.

Denn die Schwingungen sind für alle Sinne angenehm und psychischen Stress auflösend.

 

 

Für welche Körperteile sind Massagekissen anwendbar?

 

Sie sind aufgrund ihrer klassischen und komfortablen Form an jeder betroffenen Körperstelle verwendbar.

In den meisten Fällen werden sie jedoch zur Behandlung von Nacken-, Rücken- und Schulterschmerzen eingesetzt.

Bei Tätigkeiten, die viel Stehen oder Gehen erfordern wie etwa bei Friseuren oder Kellnern, können Massagekissen müde Füße schnell und effektiv entspannen.

Donnerberg Massagekissen KraftyAuch bei verschiedenen Arten von Bauchschmerzen, verursacht durch Verdauungsprobleme, Müdigkeit oder Muskelverspannungen, sind Kissen mit Massagefunktion die beste Lösung, um den Bauch zu massieren.

Das Massagekissen kann sogar im Gesicht verwendet werden.

Dazu verwende ein mit einem speziellen Gel gefülltes Massagekissen. In der Mitte befinden sich Öffnungen für Augen und Nase.

Es gibt aber auch spezielle Geräte, die sich besonders für stillende Frauen eignen: sogenannte Milchpumpen-Massagekissen.

Diese kleinen trichterförmigen Geräte werden auf der einen Seite auf die Brustwarze aufgesetzt und auf der anderen Seite mit der Milchpumpe verbunden.

Die Vibration regt die Milch an, in die Pumpe zu fließen.

 

 

Was du bei Kaufen beachten solltest!

 

Massagekissen werden mit verschiedenen Massagearten und in unterschiedlichen Formen angeboten. Im Folgenden erkläre ich dir, wie die Geräte arbeiten und benutzt werden.

 

1️⃣ Shiatsu-Massagekissen:

Diese Massagegeräte haben die Form von Kissen und können unter verspannte Muskeln gelegt werden.

Nach der japanischen Shiatsu-Massage bewegen sich rotierende Kugeln im Inneren des Kissens.

Je nachdem, wo du das Massagekissen hinlegst, kannst du es am Nacken, an den Schultern, am Rücken oder unter den Beinen verwenden.

Der kraftvolle Kneteffekt dringt tief in das Gewebe ein und löst so die Verspannungen.

 

2️⃣ Vibrationsmassagekissen:

Diese Art von Massagekissen verwenden nicht die Drucktechnologie, sondern eine sanfte Vibrationsmassage, die dazu dient, Verhärtungen zu entspannen und die Durchblutung durch Vibration zu stimulieren.

Diese Technik eignet sich besonders für Nackenkissen in Hörnchenform, deren elastischer Formschaum sich deinen Konturen anpasst.

 

3️⃣ Massagegürtel:

Diese Massagekissen lassen sich mit Klettbändern an der Taille befestigen.

So kannst du sie beim Stehen und Gehen tragen.

Wenn du den Haltegriff aktiv nutzt, hänge dir das Shiatsu-Gerät auf die Schultern und lasse dir den oberen Rücken und den Nacken massieren.

Je mehr du an den Halteschlaufen ziehst, desto stärker ist der Effekt.

 

4️⃣ Nackenmassagegeräte zum Umhängen:

Diese Modelle trägst du wie einen Schal und können auch Nacken, Schultern und Rücken massieren, ohne dass du deine Hände oder Handschlaufen benötigst.

Diese Geräte werden mit leistungsstarken Klopfmassagekugeln oder mit Vibrationsfunktion angeboten.

 

TOP PREIS-LEISTUNGS-VERHÄLTNIS
Shiatsu Nackenmassagegerät - Rückenmassagegerät mit Wärme, Massagekissen für Schultern, unteren Rücken - Entspannungsgeschenke für Männer, Frauen, Schulter- und Nackenmassagegerät

Shiatsu Nackenmassagegerät

 

  • VIELSEITIGES MASSAGEGERÄT
  • ZWEI MASSAGERICHTUNGEN
  • KUNSTLEDER

ZUM_ANGEBOT*

39,99 €

 

Folgende Merkmale sind für den Kauf der Kissen wichtig!

 

Nachdem du den für deinen Körper geeigneten Bereich und die gewünschte Massagefunktion festgelegt hast, solltest du dich bei der Modellwahl mit den folgenden Punkten beschäftigen.

Massagestufen und Programme:

Das einfache Massagekissen hat nur eine Intensitätsstufe.

Wenn du den Massageeffekt individuell einstellen möchtest, empfehle ich Geräte mit mindestens zwei Stufen.

Für noch feinere Massageabstimmungen gibt es Kissen mit bis zu sechs verschiedenen Programmen.

Du kannst damit bei Bedarf den Rhythmus der Klopfmassage steuern.

 

Wärme- und Komfortfunktionen:

Eine integrierte Heizfunktion kann die entspannende Wirkung einer Massage ähnlich einem Heizkissen, unterstützen.

Besteht beim Shiatsu-Modell die Möglichkeit, die Rotation der Kugeln umzukehren, ist die Behandlung nicht mehr weit von einer echten Handmassage entfernt.

Benutzt du das Kissen vor einem Nickerchen am Nachmittag oder vor dem zu Bett gehen, ist die automatische Abschaltfunktion sehr nützlich.

Fast alle Shiatsu-Massagekissen haben eine Heizfunktion.

Eher selten ist das Nichtvorhandensein. Aber bei jeder Marke achte auf die Intensität der Wärme und ob diese frei zuschaltbar ist.

Obwohl Wärme normalerweise den Heilungsprozess fördert und beschleunigt, ist sie bei bestimmten Krankheiten ein absolutes „No Go“.

Bei Menschen mit Krampfadern kann Wärme zum Beispiel Blutungen verursachen.

In diesem Fall empfehle ich dir, ein Massagerät mit freier Abschaltfunktion zu verwenden.

 

Stromversorgung:

Shiatsu-Kissen sind meistens mit einem Netzstecker versehen.

Achte auf die Kabellänge, damit sie von der Steckdose zum Sofa oder Sessel ausreicht.

Bestimmte Hörnchen-, Gürtel- und Schultergurtmodelle können nur oder zusätzlich mit Batterien betrieben werden.

Damit lassen sie sich auch außerhalb der Reichweite zur nächsten Steckdose einsetzen.

 

Größe:

Die bevorzugte Größe ist abhängig von der oder den Körperstellen, an denen du das Massagekissen einsetzen möchtest.

Im Auto, Büro, Badewanne und für die Nackenmassage sind kleinere Massagekissen bequemer, da sie sich leichter transportieren lassen.

Für die Rücken- und Beinmassage hingegen kann ein größeres Kissen besser geeignet sein.

Akkubetriebene Nackenhörnchen aus Schaumstoff sind besonders kompakt.

Sie lassen sich klein zusammenfalten und in einer Aufbewahrungstasche mitnehmen.

Schulter- und Hüftmodelle sind mit bis zu 124 cm Länge die größten Massagekissen, lassen sich aber trotzdem leicht zusammenfalten.

Bei den festen Shiatsu-Massagekissen plane jedoch einen Platzbedarf zwischen circa 20 x 33 x 10 cm bis 27 x 40 x 12 cm (Höhe x Breite x Tiefe) ein.

 

Material und Pflege:

Da Massagekissen manchmal direkt mit der Haut in Berührung kommen, wäre es angenehm, wenn sie eine weiche und pflegeleichte Oberfläche hätten.

Bei Anwendung durch mehrere Personen erleichtern waschbare Bezüge oder eine leicht abwischbare Kunststoffoberfläche die Hygiene.

Mit dem 40 cm x 40 cm Einheitskissenbezug kannst du sogar eigene Kissenbezüge verwenden und das Massagekissen so an dein Ambiente anpassen.

Fernbedienung und Extras: Bei Geräten mit Stufenregulierung sorgt die Fernbedienung für einen zusätzlichen Bedienkomfort.

Du drückst einfach auf den Knopf, ohne die Massage zu unterbrechen.

Bei einigen Kissen erleichtert ein Gummiband am Bezug die Fixierung an der Stuhllehne, damit diese bei der Massage nicht so leicht verrutscht.

 

Lichtfunktion:

In vielen Fällen sind Shiatsu-Massagekissen auch mit Lichtfunktionen ausgestattet.

Das Infrarotlicht hilft ebenso wie die Wärme, Schmerzen zu lindern und unterstützt den Heilungsprozess.

Viele Marken an Massagekissen haben sowohl Wärme- als auch Lichtfunktionen.

Einige Marken verfügen jedoch nicht über die integrierte Beleuchtungsfunktionen.

 

 

Fazit

 

Das elektrische Massagegerät macht oftmals den Gang zum Masseur überflüssig, da du das Kissen problemlos an den Körperpartien anwenden kannst, wo du allein sonst nicht hinkommst.

Es lockert die Nacken-, Schulter- und Rückenmuskulatur und hilft, Verspannungen zu beseitigen.

 

  • Möchtest du im Sitzen oder Liegen entspannen und Verhärtungen lösen? Shiatsu-Massagekissen können flexibel unter den Rücken gelegt werden. Eine Druckpunktmassage kann auch verspannte Muskeln entspannen.
  • Möchtest du den Nacken sanft massieren? Das Nackenhörnchen fördert durch Vibration die Entspannung und Durchblutung. Batteriebetriebene Geräte lassen sich kompakt verstauen und leicht mitnehmen.
  • Du möchtest dich an einer Massage im Stehen erfreuen? Dies kannst du durch einen fest fixierten Massagegurt und ein um den Hals gehängtes Massagekissen erreichen. Bei einigen Modellen benötigst du dafür eine Steckdose.