Die besten Boxhandschuhe für Kinder

Entdecken Kinder und Jugendliche ihre Leidenschaft für das Boxen, fehlt ihnen neben dem richtigen Training meist noch die richtige Schutzausrüstung. Dazu gehören auch die Boxhandschuhe für Kinder, über die ich in diesem Artikel schreibe.

Ich erläutere dir, worauf du beim Kauf unbedingt achten musst, und stelle dir auch einige Modelle vor.

 

Für Kinder ist das Tragen von Boxhandschuhen während des Trainings ebenso unerlässlich wie für Erwachsene.

Allerdings sind Kinderhände noch flexibler und daher empfindlicher als Erwachsenenhände.

Insofern sorgen angepasste Boxhandschuhe für guten Schutz und die zusätzlichen Boxbandagen verstärken den Schutz durch eine bessere Stabilität insbesondere der Handgelenke.

Das bedeutet, Boxhandschuhe sind ein ganz wichtiger Bestandteil der Boxausrüstung für Kinder.

 

 

Empfehlenswerte Boxhandschuhe für Kinder:

TOP PREIS-LEISTUNGSVERHÄLTNIS

Kinder Boxhandschuhe

 

  • 4oz, 6oz
  • Schwarz oder Rosa
  • Marke: RDX

ANSEHEN*

BESTSELLER *****

Boxhandschuhe 6-Unzen

 

  • 6 verschiedene Farben
  • Faux Leather
  • Marke: Farabi Sports

ANSEHEN*

EMPFEHLENSWERT

GROOFOO Boxhandschuhe

 

  • 3-14 Jahre
  • 4oz, 6oz, 8oz
  • 5 verschiedene Farben

ANSEHEN*

Boxsack-Set, für Kinder

 

  • Boxsack
  • Boxhandschuhen
  • Boxbandagen
  • Tasche
  • Petrol-blau schwarz
  • 5,5 kg

ZUM ANGEBOT*

Kinder Boxhandschuhe

  • SPEZIELL FÜR KINDER
  • QUALITÄTSMATERIAL
  • 4oz, 6oz, 8oz
  • KOMFORTABEL
  • WIDERSTANDSFÄHIG
  • VERSCHIEDENE FARBEN

ZUM ANGEBOT*

Boxhandschuh Excalibur

 

  • 6oz oder 8oz
  • Handarbeit
  • PU Kunstleder

ANSEHEN*

ONEX Boxhandschuhe

 

  • Größe: 4oz
  • Farbe: Blau
  • Marke: ONEX

ANSEHEN*

Boxhandschuhe

 

  • Größe: 6oz
  • Farbe: 5 verschiedene
  • Marke: ONEX

ANSEHEN*

 

 

Welche Boxhandschuhe Kinder benutzen sollten?

 

Beim Boxen verletzt sich schon mal schnell der Daumen – unabhängig davon, ob ein Training am Boxsack oder ein Sparrings-Kampf auf dem Trainingsplan steht.

Daher bieten fast alle Boxhandschuhe Kindern einen besseren Daumenschutz mit einem extra angenähten Daumen oder einem Daumenriemen.

Wobei das Daumenband die notwendige Bewegungsfreiheit erlaubt, jedoch nur insoweit, dass sich der Daumen nicht überdehnen kann.

Der Vorteil eines Daumenbandes gegenüber dem angenähten Daumen beim Boxhandschuh besteht in der Tatsache, dass Kinder den Boxhandschuh mit Daumenschlaufe leichter an- und ausziehen können.

Sie können sich ihrer Boxhandschuhe selbstständig ohne fremde Hilfe und ohne große Anstrengung entledigen.

Der Boxsport ist aus mehreren Gründen sehr gut für Kinder geeignet.

Er kann Koordination, Ausdauer, Kraft und Reaktionsfähigkeit fördern und ist damit eine ideale Ganzkörperübung für Kinder. Außerdem stärkt Boxen das Selbstvertrauen, Disziplin und die Teamfähigkeit.

Entgegen mancher Vorurteile hat das Boxen nichts mit brutalem Kämpfen zu tun, sondern schon eher mit dem Erlernen bestimmter Techniken.

Einerseits kann Boxen ein geeignetes Ventil zur Kraftentfaltung für schnell erregbare Kinder sein, andererseits bietet Boxen introvertierten Kindern die Möglichkeit, ihre Kraft besser zu einzuschätzen.

 

 

Teilnahme am technischen Training

 

Für Kinder unter 10 Jahren ist nur die Teilnahme am technischen Training erlaubt.

Nach den DBV-Richtlinien dürfen Kinder erst ab einem Alter von 10 Jahren und einer mindestens sechsmonatigen Grundausbildung an Sparringskämpfen teilnehmen.

Den Wettkampf der Kinder leitet ein Ringrichter und die Kinder treten entsprechend ihrem Alter und Gewicht in verschiedenen Klassen gegeneinander an.

Darüber hinaus ist es Pflicht, die vorgeschriebene Schutzausrüstung zu tragen, einschließlich Kopfschutz, Mundschutz und Tiefschutz.

Der Kopfschutz ist dabei besonders wichtig.

Weil beim Boxen die Schläge auf den Oberkörper und speziell auf den Kopf ausgerichtet sind, sollte auf den Kopfschutz auch beim Sparring nicht verzichtet werden.

Das sich noch entwickelnde Gehirn von Kindern und Jugendlichen bedarf des besonderen Schutzes.

Die Frage, die ich für dich mit diesem Artikel klären möchte, ist, welche Boxhandschuhe Kinder am ehesten benutzen sollten.

 

 

Wie groß und schwer dürfen Boxhandschuhe für Kinder sein?

 

Boxhandschuhe haben unterschiedliche Unzen, also unterschiedliche Gewichte und unterschiedliche Größen.

Eine Unze entspricht ungefähr 28,35 Gramm. Normalerweise verwenden Kinder je nach Alter Boxhandschuhe mit 6-8 Unzen zum Trainieren am stehenden oder hängenden Boxsack.

Sind sie über 10 Jahre alt und dürfen am Sparring teilnehmen dürfen, verwenden sie meistens 10-Unzen-Handschuhe.

 

 

Aus welchem Material sind Handschuhe?

 

Wie bei Erwachsenen bieten die Hersteller auch für Kinder Boxhandschuhe aus Kunstleder oder echtem Leder an.

Der Grund ist einfach: Echtes Leder hält meistens länger. Zudem ist echtes Leder haltbarer und damit langlebiger.

Jedoch sind die Schläge der Kinder nicht mit denen der Erwachsenen zu vergleichen.

Die von ihren Schlägen ausgehende Kraft ist deutlich geringer, wodurch das Material nicht so stark beeinträchtigt wird.

Daher sind Boxhandschuhe aus Kunstleder für Kinder meist eine gute Wahl.

Ob echtes Leder oder Kunstleder, in beiden Fällen solltest du darauf achten, dass dein Sprößling die Boxhandschuhe gut pflegt, um sie länger benutzen zu können und Geruchsbildung vorzubeugen.

Lass die Boxhandschuhe am besten nach jedem Training oder Wettkämpf an einem gut belüfteten Ort trocknen, jedoch nicht unmittelbar auf der Heizung.

Ein wichtiger Hinweis an dieser Stelle von mir: Auch Kinder müssen unter den Boxhandschuhen Boxbandagen tragen.

Diese dienen sowohl dem Schutz der Handgelenke und Hände als sie auch Schweiß aufnehmen, der nicht in die Boxhandschuhe gelangen darf.

 

 

Klettverschluss oder schnürbar?

 

Am Markt werden Boxhandschuhe mit Klettverschluss, Boxhandschuhe mit Schnürsenkeln und sogar Boxhandschuhe mit Reißverschluss angeboten, wobei letztere weniger häufig verbreitet sind.

Für Kinder sind die Boxhandschuhe mit Klettverschluss im Training am nützlichsten.

Das liegt besonders daran, dass sich die Boxhandschuhe mit Klettverschluss leicht überstülpen und wieder auszuziehen lassen.

Das Zu- und wieder Aufschnüren der Handschuhe dauert zu lange und Kinder können das nicht allein. Daher sind die Kletthandschuhe die bessere Variante.

Auf der anderen Seite werden Boxhandschuhe zum Schnüren hauptsächlich für Wettkämpfe und von Profis verwendet.

Denn sie können enger geschnürt und der Druck durch die Schnürung besser verteilt werden.

 

„LESETIPP“:  Boxsack für Kinder aber welchen? Unsere Empfehlung!